Zu groß, blühfaul und lange in der gleichen Erde? Pflanzen & Stauden teilen

Im Frühjahr teilt man sommer- und herbstblühende Stauden und Pflanzen, im Herbst eher jene, die früh blühen. Was für den Menschen ein lange nachwirkende Wellnesskur ist, ist für die Pflanzen das Teilen. Und der Gärtner profitiert von blühfreudigen und vermehrten Pflanzen, die auch noch gratis sind. Pflanzen und Stauden teilen, … Weiterlesen

Sommerblumen säen: So einfach, so schön, so nachhaltig für Artenvielfalt

Blumen im Garten. Ursprünglich wurden nektarreiche Blumen im Cottage- wie Bauerngarten gesät oder gepflanzt, um ganz viele Bestäuber etwa für die Obstbäume anzulocken. Andere Blumen wiederum, so wie die Ringelblume, sorgen für die Gesundheit von Gemüse oder wehren Schädlinge ab. Heute ist es mehr denn je gut Sommerblumen zu säen, … Weiterlesen

Buchtipp: Natürlich Blumen! So wird jeder zum Floristen

Mag nicht jeder Blumen? Sei es Hobby-, Topfgärtner oder Stylingfans, von Blumen kann man irgendwie doch nie genug haben. Denn Blumen machen glücklich. Erst recht, wenn jetzt im Frühjahr die Saison wundervoller, heimischer Blühpflanzen endlich wieder losgeht. Ein Star unter den Floristen, der auch in ARD-Büffet sein Können zeigt, der … Weiterlesen

Trick: So wird das eintopfen oder umtopfen ganz einfach

Ran an die Töpfe! Im April geht es nun endlich auch im Topfgarten rund. Es wird fleißig gesät, ein- und umgetopft. Umgetopft wird gerade dann, wenn die mehrjährigen Pflanzen einfach zu groß oder blühfaul werden und die Erde einfach ausgelaugt ist. Wie man optimal eintopft und ein kleiner aber feiner … Weiterlesen

Aussaat im April: Wenn das Saatgut Hochsaison hat

Im April heißt es aussäen, aussäen, aussäen und auch pflanzen. Denn jetzt sind wir endlich in der neuen Gartensaison angekommen und auf der Fensterbank, aber auch draußen im Beet und dem Topfgarten kommt allerlei in die Erde. Was so alles gesät wird im April – von Gurken, Zucchini und Salat … Weiterlesen