» » » » Schnell und verführerisch: Bratapfel-Rezept aus der Pfanne

Schnell und verführerisch: Bratapfel-Rezept aus der Pfanne

Bratapfel Rezept schnell und lecker aus der Pfanne!
Bratapfel Rezept schnell und lecker aus der Pfanne! Das ist einfach und gelingt im Handumdrehen. Nicht am Stück wie auf dem Bild, sondern mit einem gewürfeltem Apfel und ein paar einfachen Zutaten. Foto: (c) Kati Neudert – Fotolia

Bratapfel ist doch irgendwie was Winterliches, wärmt die Seele und schmeckt einfach himmlisch. Nur: Es dauert immer so lange bis die Früchte den richtigen Garpunkt im Backofen erreicht haben. Nicht bei diesem Rezept. Bratapfel aus der Pfanne. Schnell, lecker und gut!

Anstatt mal schnell eine halbe oder dreiviertel Stunde auf die leckeren Bratäpfel zu warten, wandern schön saftige Äpfel, kleingeschnippelt in die Pfanne. Dazu eingeweichte Trockenfrüchte, karamellisierte Walnüsse, eine Prise Zimt und gute Vanille – da braucht es fast kein Vanilleeis oder zartschmelzendes Sorbet dazu. Für vier Portionen werden benötigt:

3 große Backäpfel wie Boskoop, geschält, entkernt und gewürfelt, eine Handvoll Walüsse (geviertelt), ein, zwei Esslöffel brauner Rohrzucker, Mark einer halben Vanilleschote, zwei drei Esslöffel Rosinen, ein paar kleingehackte Trockenpflaumen und Aprikosen und ein Schnapsglas voll Rum. Optional: Eine Prise Zimt, ein paar Butterflocken für den besonders sämigen Geschmack, ein paar Zitronenzesten und/oder eine Prise Cayenne.

Bratapfel Rezept aus der Pfanne: Lecker und blitzschnell
In drei, vier Minuten sind die Äpfel in der Pfanne gegart. Schneller geht Bratapfel eigentlich nicht.

 

Die Rosinen und das fein geschnittene Trockenobst werden in einer kleinen Schüssel mit warmem Wasser bedeckt, den Rum hinzugeben und ein, zwei Stunden ziehen lassen und abgiessen. Den Zucker in der Pfanne schmelzen lassen, die Walnüsse hineingeben und karamellisieren. Dann die Äpfel, das ausgeschabte Vanillemark, die Prise Zimt und das Trockenobst in die Pfanne geben und unter Rühren vier, fünf Minuten garen bis die Äpfel weich sind. Schon fertig. Zu diesem Bratapfelrezept schmeckt Vanilleeis, ein Fruchtsorbet, Saure Sahne, die mit einem Spritzer Zitronensaft und Zucker abgeschmeckt wird oder einfach pur. Dann vielleicht einen Apfel mehr in die Pfanne geben. Denn: Das schnelle Bratapfelrezept ist einfach zu lecker.

P.S. die ausgeschabte, halbe Vanilleschote einfach in ein Schraubglas mit Zucker geben, dann muss man nie wieder Vanillezucker kaufen und schon gar nicht Vanillinzucker, dessen Aroma keinen natürlichen Ursprung hat.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.