Home » Home » Allgemein » Buchtipp: Projekt Bio-Grünzeug von der Fensterbank & Minibalkon

Buchtipp: Projekt Bio-Grünzeug von der Fensterbank & Minibalkon

Gärtnern auf der Fensterbank und kleinen Balkon
Gärtnern auf der Fensterbank oder einem Minibalkon? Ja, das geht, sehr gut sogar. WIe, das zeigt das hier vorgestellte Buch, „Bio-Gärtnern am Fensterbrett“, das auch gut für Balkongärtner geeignet ist. Foto: © Löwenzahn Verlag/Birgit Lahner

Nur einen klitzekleinen Balkon oder gar lediglich ein paar Fensterbänke, aber eigenes Obst und Gemüse muss endlich her? Dann ist nicht nur für Anfänger das Buch von Birgit Lahner, „Bio-Gärtnern am Fensterbrett“, ein ganzjährlicher Begleiter mit vielen Tipps & Tricks und so manch wichtigem Grundlagenwissen. Mein Buchtipp fürs Gärtnern auf kleinem und kleinstem Raum.

Millionen von Städter haben oft nicht einmal einen Balkon. Oder dieser ist so groß, äh, klein, dass fast nur ein kleiner Tisch und 2 Stühle darauf passen. Doch mehr denn je ist bei vielen der Wunsch vorhanden, etwas Eigenes anzubauen. Wenigstens ein bisschen frischer Salat, vielleicht ein paar sonnengereifte Tomaten, knackige Radieschen und würzige Kräuter. Geht das auf so engem Raum? Ja das geht! Das Buch spricht zwar vom Fensterbankgärtner, doch auch Besitzer kleiner Balkone können sich hier jedem Menge Inspiration holen, wichtiges Grundlagenwissen und jede Menge coole Tipps.

Welche Pflanzen gedeihen vor und hinter dem Fenster, kommen selbst mit eher widrigen Bedingungen zurecht und was soll ich anbauen, um das ganze Jahr etwas Frisches zu ernten? Ihr Buch „Bio-Gärtnern am Fensterbrett“ zeigt auf, wie man das ganze Jahr erfolgreich sein eigenes Grün anbaut. Selbstredend erntet man so nicht gleich Massen, bei der richtigen Planung aber doch so einiges. Das Spektrum reicht hier vom knackigen Salat über kleinwüchsige Cocktailtomaten, Paprika, Radieschen, leckere Kräuter zum Würzen und für einen aromatischen Tee, Erdbeeren zum Naschen, gesunde Sprossen und einiges mehr.

Fenster auf und Essbares ernten? Die Autorin erklärt alles in praktischer und verständlicher Weise, von der Aussaat über den Pflanzenkauf, die Pflege und bis zu optimalen Kombinationen.

Finde ich persönlich schön: Viele, speziell fürs Gärtnern auf kleinstem Raum geeignete Pflanzen stellt sie im Porträt vor. Das gibt ein gutes Basiswissen, nicht nur für blutige Anfänger. Frei nach dem Motto: Das Internet weiß vielleicht viel – und viel Falsches –, aber mal ein Buch (in Sachen Gärtnern) in die Hand zu nehmen, schadet nie. 🙂

Das Buch wartet zudem mit vielen platzsparenden Ideen auf, wie man Pflanzen optimal kombiniert und bietet ein paar DIY-Ideen für Rankhilfen, Upcycling-Töpfe, vertikales Gärtnern und mehr. Ein Grundlagenbuch für alle Fensterbank-Gärtner und jene mit einem Minibalkon.

Erhältlich im Buchhandel und via Amazon.

 

Birgit Lahner Bio-Gärtnern am Fensterbrett
Foto: © Löwenzahn Verlag/Birgit Lahner

Bio-Gärtnern am Fensterbrett. Wie auf kleinstem Raum das ganze Jahr Gemüse, Kräuter, Salate und Obst wachsen

Erschienen im Löwenzahn Verlag

EUR 24,90 (Kindle-Edition 19,99)

ISBN 978-3-7066-2608-8

208 Seiten, gebunden

mit über 300 Farbfotos und Zeichnungen von Birgit Lahner und Doris Steinböck

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly

Deine Gedanken zu diesem Thema