Buchtipp: Biologisch und naturnah gärtnern in Frau Dennelers Garten

Buchtipp biologisch und naturnah gärtnern
EIn richtig gutes Buch für Anfänger und Fortgeschrittene, die mehr über das biologische und naturnahe Gärtnern wissen möchten. Ganz viele Tipps und schöne Fotos aus Frau Dennelers Garten. Foto: (c) 2015 Jan Thorbecke Verlag der Schwabenverlag AG, Ostfildern

Ich schaue mir stets neue Bücher an, mit denen Gärtner und Genießer vielleicht was anfangen können. Eines der schönsten Gartenbücher des letzten Jahres ist das mit und über eine 78 Jahre alte Gärtnerin. Das Buch begleitet sie durch die verschiedenen Jahreszeiten und bringt ganz praxisnah rüber, wie man biologisch und naturnah gärtnert, hier: Auf lediglich 400 m² und in einem Selbstversorgergarten.

„Es ist nur ein kleines Stückchen Erde mitten in einer Wiese, und doch stehen die Besucher staunend vor dem kleinen Paradies, in dem von März bis Oktober Blumen blühen, Gemüse und Kräuter wachsen, Vögel und Schmetterlinge umherschwirren.“ So heißt es in der Buchbeschreibung von „Frau Dennelers Garten“, erschienen im Thorbecke Verlag für 19,90 €.

Das Buch begleitet den erfahrenen wie unerfahrenen Hobbygärtner mit allerlei Tipps durch die Jahreszeiten und das Gartenjahr, ist gegliedert in die Kapitel Frühjahr, Sommer, Frühherbst, Spätherbst und Winter. Dabei ist es gespickt mit Anfängertipps wie „wann säe ich was aus?“ bis hin zu Praxistipps, die auch den erfahrenen Gärtner mit Neuem begeistert. Mein Lieblingstipp, also einen, den ich noch nicht kannte: Geiztriebe der Tomaten regelmäßig neu zu allen Kohlpflanzen legen. Denn dies hält durch den intensiven Geruch von Tomatengrün den Kohlweißling ab.

Das schön bebilderte Buch gibt wirklich gute Einblicke in ein Gartenjahr und verrät ganz toll – in lockerer Schreibe wie ich es mag –, wie man mit der Natur ganz einfach biologisch gärtnert. Zudem sind einige recht ungewöhnliche, alte Pflanzen und typische Bauerngartenpflanzen beschrieben, werden Tipps & Tricks verraten, die nicht (mehr) alltäglich sind. So zum Beispiel: Die ausgegrabene Löwenzahnwurzel, die Frau Denneler aufgrund ihrer gesunden Bitterstoffe ganz klein geschnitten in den Salat gibt.

Das Buch zum genial biologisch und naturnah Gärtnern: Frau Dennelers Garten – Eine Gärtnerin verrät ihre grünen Geheimnisse

Irmgard Denneler & Edith Berner: Frau Dennelers Garten

1. Auflage 2015
Format 19 x 24 cm
136 Seiten
mit zahlreichen Fotos
Hardcover
ISBN: 978-3-7995-0626-7
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.